Unsere Firma blickt auf eine lange, traditionsreiche Geschichte zurück

 

turmkopf

Urkundlich belegt gab es den ersten Schieferdeckermeister, wie es damals hieß, im 18. Jahrhundert (1794) in der Familie.

Der Großvater des jetzigen Firmeninhaber Richard Oeser, Dachdeckermeister seit 1920, gründete 1935 seinen Dachdeckerbetrieb in Lehesten/Thüringer Wald. Richard Oeser war gleichzeitig Lehrer an der Dachdeckerschule Lehesten. Durch die Grenzziehung zwischen Thüringen und Bayern wurde Lehesten isoliert.

Deshalb baute der Sohn Richard Oesers, Dachdeckermeister Manfred Oeser, seinen Betrieb ab 01.07.1952 in Brotterode auf.

opa

Nach seinem Tod am 02.07.1992 führte sein Sohn Arnt Oeser den Betrieb weiter.
1995 haben dann beide Söhne den Betrieb in eine GmbH umgewandelt und führen diese seitdem gemeinsam und erfolgreich unter dem Namen Manfred Oeser Söhne GmbH  weiter. Arnt und Gunter Oeser sind beide Dachdeckermeister.

Seit 2012 führt Gunter Oeser als alleiniger Geschäftsführer das Unternehmen weiter.
Dachdecker Oeser ist ein echter Familienbetrieb; Qualität ist bei uns Tradition – ganz im Sinne unserer Vorfahren.

 


artikel»handwerker« handwerk dachdecker_rgb

Gruppenbild